Elias Hirschl

Elias Hirschl, 1994 in Wien geboren, ist Autor, Musiker und Slam Poet. Seit zehn Jahren bespielt er mit seinen Texten auf Deutsch und Englisch Bühnen im In- und Ausland. Zuletzt verschlug es ihn im Frühling 2017 mit dem Musiker Jimmy Brainless auf künstlerische Ostasientour durch Taiwan, China und die Philippinen. Hirschl ist Mitglied des preisgekrönten Slam-Teams „Somali Holztisch Seminar“ und Mitbegründer der sicher ebenfalls preisgekrönt seienden Punkband „Heldenplatz“. 2014 gewann er die österreichischen Poetry-Slam-Meisterschaften und 2015 wurde er Dritter bei den Europameisterschaften in Estland. Musikalisch stand er mit verschiedenen Projekten regelmäßig im Finale des FM4-Protestsongcontests. Im September 2017 erschien sein bisher dritter Roman „Hundert schwarze Nähmaschinen“, welcher von der Darmstädter Jury zum Buch des Monats gewählt wurde.