Tilman Döring

Tilman Döring, am 16.8.1989 in Leipzig geboren und somit gestandener DDR-Autor. Seit 1995 lebt und arbeitet er in Darmstadt. Seit 2005 ist er als Slam-Poet unterwegs, was ihn zu einem echten Slamurgestein der 2. Stunde und wohl einem der jüngsten alten Hasen der Szene macht. Es führte ihn von Poetry Slams auf diverse Kabarett- und Theaterbühnen, auf denen er u. a. für das Staatstheater Darmstadt den Osterspaziergang aus Goethes „Faust“ in eine moderne Fassung bringen und performen durfte. Er war als Gastautor in Liepaja auf den lettischen Literaturtagen geladen und hier und da im Fernsehen zu beobachten. Veröffentlichungen u. a. im Reclam und Lektora Verlag pflastern seinen Weg der letzten Jahre.

Derzeit organisiert und moderiert er verschiedene Poetry-Slams und Kleinkunstreihen im südhessischen Raum: Krone-Slam Darmstadt, Song Slam Darmstadt, Kunst Gegen Bares Darmstadt, Poetry-Slam Lorsch, Song-Slam Lorsch, Poetry-Slam Obernburg. Eine territoriale Ausweitung des Einflussgebietes steht auf der Agenda. Zurzeit studiert er Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim.

Sein erstes Buch „Lass uns feiern, Malou“ ist mehr als nur eine lose Sammlung der unterschiedlichsten Texte aus fünf Jahren Poetry Slam, sondern erzählt viel mehr seine Geschichte.