Claudio Ghin – Auf einem Auge Herbst

„Weißt du noch, vorgestern? Als du meintest, es wäre schön, wenn du der letzte Mensch auf der Erde wärst? Ich glaub, es ist so weit.“

Claudios erstes Buch ist voll von romantischen Endzeit-Geschichten, von dem Kribbeln im Bauch, wenn man diese eine, besondere Person trifft, aber vor allem ist es voll von Gefühlen, die einen mitreißen wollen in die kleinen verrückt-kitschigen Welten, welche er mit „Auf einem Auge Herbst“ erschaffen hat. Er schreibt aber auch über die negativen Seiten, die Momente, in denen man seine Hoffnung und Naivität nicht mehr mag, weil sie einem so wehtun.

Zuletzt muss man sagen: Obwohl Claudio in manchen Texten viel Wert auf die Absurdität der Umstände gelegt hat, kommt man als Leser doch nicht umhin, sich von ihm verstanden zu fühlen.9783954610617

Zum Buch geht’s hier entlang: http://www.lektora.de/shop/auf-einem-auge-herbst/.