Erster Paderborner Video-Slam

Vom 28.9. auf den 29.9.2013 ist es wieder so weit: Die „nachtfrequenz13 – die lange Nacht der Jugendkultur“ lädt zum „Zeigen, Ausprobieren, Gucken und Feiern“ bei über 100 Projekten und über 350 Aktionen in 46 Städte NRWs.

Es wird geladen zu Tanz, Theater, Musik auf der Bühne oder im Studio, Fotografie, Film und Video, Malen und Graffiti und Poetry Slam, drinnen und draußen – für und mit Jugendlichen. Auch in Paderborn wird in dieser Nacht gefeiert und so bittet der Lektora-Verlag zum Ersten Paderborner Video-Slam in die Räumlichkeiten des Lektora Verlags in der Karlstraße 56. Am 28.09.2013 ab 22.30 Uhr wird dort das Publikum darüber entscheiden können, welcher Poetry-Clip ihnen am besten gefällt und im Zuge dessen den Ersten Paderborner Video-Slam-Champion küren.

Gegeneinander antreten werden dort Poetry-Clips mit Texten der Paderborner Slammer August Klar, Lucas Machwitz und Dean Ruddock.
Die Poetry Clips werden zuvor mit einer Workshopgruppe, unter Leitung des Paderborner Kameramanns Kamil Hertwig, erstellt und dann beim Video-Slam präsentiert.
Moderiert wird das Ganze von Karsten Strack.

Der Eintritt beträgt 4 Euro.