LBM16_LeipzigLiest_rgb

Lektora auf der Leipziger Buchmesse 2016

(Stand G109, Halle 5)

 

Auch in diesem Jahr ist Lektora mit einem Stand auf der Leipziger Buchmesse vertreten – bereits zum siebten Mal! Vom 17. bis 20. März findet ihr uns und alles, was mit Poetry Slam zu tun hat, sowie vieles mehr in der Halle 5 am Stand G109, in direkter Nähe zur Leseinsel „Junge Verlage“, einer der meistbesuchten Bühnen der Buchmesse. Wir beteiligen uns auch dieses Mal an einigen Veranstaltungen und Lesungen im Zuge des Rahmenprogramms der Messe. Sehr gerne stellen wir euch auch unsere Neuerscheinungen aus dem Frühjahrsprogramm 2016 vor:

Thomas Koch, „Ernsthaft“

Ellen Krause, „Gleis 1, Bitte Lächeln!“

Claudio Ghin, „Auf einem Auge Herbst“

Johannes Berger, „Jugendsünden“

Jan-Philipp Zymny, „Bärenkatapult (Live-DVD)“

Karsten Strack (Hrsg.), „Schreiben statt Jammern“

Auf der Leseinsel der Jungen Verlage in Halle 5 finden außerdem Lesungen verschiedener unserer Autoren statt. So trägt Thomas Koch aus seinem neu erschienenen Buch „Ernsthaft“ am 18.03. um 12.00 Uhr vor.

Der amtierende, awesome Deutsche Meister im Poetry Slam, Jan Philipp Zymny, liest am 19.03. um 16.00 Uhr aus seinem Werk „Es war zweimal“.

Auch Patrick Salmen und Quichotte tragen aus ihrem gemeinsamen Buch „Aufgeben ist keine Lösung. Außer bei Paketen“ vor, und zwar am 20.03. um 16.30 Uhr. Der Titel ist in der Endauswahl der Wahl des ungewöhnlichsten Buchtitels 2015, und hat in der Abstimmung durch die Internetuser bereits den ersten Platz belegt – die Auszeichnung erfolgt im Rahmen der Messe. Wir sind gespannt, ob auch die Jury von dem Werk angetan ist.

Auch auf der Veranstaltungsreihe Poetry Slam/ Spoken Word tragen unsere Autoren ihre Texte vor, ebenfalls auf der Leseinsel der Jungen Verlage: am 18.03. tritt Florian Wintels auf (14.00 Uhr), am 20.03. Fabian Navarro (14.00 Uhr).

Zudem sind beim Buchmessen-Slam am 18.03. um 19.00 Uhr mit Pierre Jarawan, Karsten Lampe, Patrick Salmen, Florian Wintels und Jan Philipp Zymny gleich fünf unserer Autoren im Wettkampf vertreten. Der Slam findet im Leipziger Schauspielhaus statt.

Am 19.03. treten Patrick Salmen und Jan Philipp Zymny sowie Johannes Berger bei der MDR Sputnik LitPop auf. Die Veranstaltung findet ab 18.00 Uhr im Neuen Rathaus statt.

Zusätzlich findet ihr Patrick Salmen auch im Neuen Schauspiel beim WestSlam. Start ist am 17.03. um 20.00 Uhr.

In anderer Funktion erlebt ihr Patrick Salmen, wenn er am 20.03. mit Verleger Karsten Strack über den Poetry Slam in Nordrhein-Westfalen fachsimpelt. Die Diskussion findet in Halle 5 am Stand K406 statt.

Darüber hinaus kommt es im Schauspielhaus auch beim Gipfeltreffen der Verlage Lektora, Satyr und Unsichtbar zu einem weiteren Poetry Slam, an dem ebenfalls viele unserer Autoren beteiligt sind. Start ist am 17.03. um 20.30 Uhr.

Dank der freundlichen Mitarbeiter der Messebuchhandlung wird auch der Buchverkauf an unserem Stand wieder möglich sein.

Weitere Informationen zu Terminen findet ihr auf http://www.leipziger-buchmesse.de/ll.