Slam 2011 in Hamburg: Weltgrößter Poetry Slam wirft seine Schatten voraus

Wie toppt man eine Poetry-Slam-Veranstaltung, bei der 2.000 begeisterte Zuschauer von ihren Slam-Helden nicht genug bekommen konnten?

Zum Beispiel indem man die o2 World in Hamburg mit 4.500 Zuschauern füllt. Aber auch die anderen Locations bis zum Finale können sich sehen lassen: Das Deutsche Schauspielhaus und das Thalia Theater sind nur zwei der imposanten Veranstaltungsorte, an denen in diesem Jahr die Poeten um den Königstitel kämpfen werden. Es versteht sich von selbst, dass Lektora – bepackt mit den neuesten Veröffentlichungen – ebenfalls dabei ist.

Insgesamt werden in den Tagen der 15. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften über 10.000 Menschen erwartet. Alle wollen sie dabei sein, wenn die besten Slam Poeten aus deutschsprachigen Landen ihre Meister im Einzel-, Team und U20-Wettbewerb suchen. Abgerundet werden die Wettkämpfe durch verschiedene Slam-Variationen wie beispielsweise einem Song Slam, einem Rap Slam oder einem Science Slam.

Die Meisterschaften sind also nicht nur der Höhepunkt einer jeden Saison, sondern bieten auch jedem, der schon einmal alle seine Lieblinge und Lieblingsdisziplinen sehen wollte,  ein Highlight der Spitzenklasse.

Zusammen mit Fisherman`s Friend und den Veranstaltern der Slams „8 Minuten Eimsbüttel“, „Hamburg ist Slamburg“, „Kampf der Künste“, „Slam the Pony“ und dem „Bunker Slam“ werden diese Meisterschaften neue Maßstäbe setzen und sie zur bis dato weltgrößten Poetry-Slam-Veranstaltung machen.

YouTube Preview Image

Die 15. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften finden vom 18. bis zum 22. Oktober in Hamburg statt. Alle Informationen – z. B. eine komplette Veranstaltungs- bzw. Rundenübersicht – finden sich auf der offiziellen Seite der Veranstalter (www.slam2011.de) oder der Facebook-Seite (www.facebook.com/slam2011).