155 Kurze aus der Poetry-Slam-Szene

Björn Högsdal (Hrsg.), Wolf Hogekamp (Hrsg.)

Preis:
13,90 €
inkl. MwSt., inkl. Versandkosten

Auf Lager

Produktinformationen:

Lieferzeit 2-3 Tage ISBN/EAN 978-3-938470-79-4
Seiten 240 Einband/Format broschiert

155 Kurze aus der Poetry-Slam-Szene


Details

Der perfekte Einstieg: Die Poetry-Slam-Kurztext-Anthologie aus dem Hause Lektora!

Von Prosa bis Lyrik, vom nachdenklich stimmenden Vierzeiler bis hin zum höchst unterhaltsamen Kurztext – mit diesem Buch erwartet den Leser Abwechslung hoch drei. Die Besten der besten Wortakrobaten geben sich hier die Seite in die Hand, überraschen, provozieren und nehmen auf den Arm, was das Zeug hält. Auf schmachtende Romantik folgt nüchterner Realismus, augenzwinkernde Lebensweisheit paart sich mit frecher Schnauze. Sowohl erfahrene Slammer als auch junge Talente verstehen es hier gleichermaßen zu überzeugen.

Ob langjähriger Fan oder Szene-Neuling: Diese 155 Kurze brennen sich in den Kopf und garantieren mehr als einen versackenden Abend auf dem Lieblingssofa.

Mit Texten von:


Über Björn Högsdal

Björn Högsdal wurde 1975 in Köln geboren und lebt heute als Autor und Kulturveranstalter in Kiel. Er ist mit Leib und Seele Poetry Slammer und gehört mit knapp 200 Auftritten im Jahr wahrlich zu den aktiven Poeten. Neben seinen Bühnenauftritten reist er für Lehrerfortbildungen und Poetry-Slam-Workshops durch Deutschland und ganz Europa.


Über Bleu Broode

Bleu Broode legt mit „Kleinstadtgeschichten“ sein Romandebüt vor. Der 1989 geborene Poetry-Slammer und Nachwuchsautor lebt zurzeit in Erfurt und bereist die großen und kleinen Bühnen Deutschlands. Seine Poetry-Slam-Karriere begann im Jahr 2008 mit dem Sieg bei den Deutschsprachigen U20-Meisterschaften in Zürich und führte von dort erfolgreich durch Europa. Bleu Broode schreibt, liest, erzählt, moderiert und gibt Workshops.


Über Christian Ritter

Christian Ritter (*1983) lebt in Bamberg, ist als Autor, Veranstalter, Moderator und Bühnenpoet tätig.


Über Harry Kienzler

Harry Kienzler, geb. 1979 in Stuttgart, lebt in Tübingen, wo er erfolgreich Germanistik und Philosophie studierte. Währenddessen entdeckte er seine Leidenschaft für die Bühnenpoesie. Er ist in der Slam-Szene vor allem für inbrünstige Performance-Poesie bekannt. Schon auf unzähligen Bühnen begeisterte er das Publikum mit seiner expressiven Vortragsweise. Außerdem ist Kienzler Teil des Projektes „Raus mit der Sprache!“, das Jugendliche und ihre Texte auf die Bühne bringt.


Über Karsten Lampe

Karsten Lampe wurde 1984 im deutsch-polnischen Niemandsland geboren. Von dort zog der Autor über Umwege nach Berlin, weil er das für originell hielt und er seinen Irrtum erst bemerkte, als bereits alle Kartons geleert waren. 2007 betrat er erstmals eine Slam-Bühne und hat sie seitdem nicht mehr verlassen. Er ist Gründungsmitglied der Lesebühne COUCHPOETOS und Sänger der „Diktatur der Herzen“.


Über Lars Ruppel

Lars Ruppel arbeitet als einer der ganz wenigen Vollzeit-Slammer in Deutschland. Er ist Dozent zum Thema Poetry Slam an Universitäten, gibt Lehrer-Fortbildungen und Workshops in ganz Europa. Bei SMAAT, der ersten Poetry-Slam-Boygroup, ist er besonders in der Schweiz Stammgast auf den Kabarettbühnen und bei Slam-Events.


Über Patrick Salmen

Patrick SalmenPatrick Salmen (*1985) ist Prosa- und Lyrikautor, Bühnenliterat und Kabarettist. Er kommt ursprünglich aus Wuppertal und lebt aktuell in Dortmund. 2010 gewann Salmen in der Bochumer Jahrhunderthalle die Deutschsprachige Poetry-Slam-Meisterschaft, im Folgejahr konnte er diesen Erfolg in der O2-World-Arena Hamburg mit dem zweiten Platz beinahe wiederholen. Mit seinem Soloprogramm „Ich habe eine Axt“ ist er samt neuen Buch quer durch die Republik unterwegs.


Über Quichotte

QuichotteQuichotte ist Dichter, Rapper und vor allem ein grandioser Stand-up Künstler. In Köln geboren wuchs er am Rande der Rheinmetropole auf und entwickelte seinen kreativen Geist im Dunstkreis von Fußballverein und Dorfdisko.


Über Sulaiman Masomi

Sulaiman MasomiSulaiman Masomi wurde 1979 in Kabul (Afghanistan) geboren und wuchs in Krefeld auf. Er hat sein Studium in Allgemeiner Literaturwissenschaft, Medienwissenschaft und Kulturwissenschaftlicher Anthropologie an der Universität Paderborn abgeschlossen.


Über Wolf Hogekamp

Wolf Hogekamp ist der Urvater der deutschen Poetry-Slam-Szene, veranstaltet seit 1994 regelmäßig Poetry Slams in Berlin und tritt seither als Poet auf. Heute lebt er als Autor und Dozent in Berlin-Kreuzberg. Seit 2001 ist er bei über 500 Poetry-Slams aufgetreten und hat Lesungen auf allen wichtigen deutschsprachigen Bühnen abgehalten.