Erzählte Mitte

Paderborner Geschichtentagebuch

Karsten Strack (Hrsg.), Lucas Machwitz (Hrsg.), Philipp Wachowitz (Hrsg.)

Preis:
6,00 €
inkl. MwSt., inkl. Versandkosten

Auf Lager

Produktinformationen:

Lieferzeit 2-3 Tage ISBN/EAN 978-3-938470-97-8
Seiten 96 Einband/Format broschiert

Erzählte Mitte


Details

Paderborn hat keine Berge, kein Meer. Aber Paderborn hat uns. Die kleinen Künstler. Die Beweger. Die Aufbrecher. Wir sind da, wenn unsere Stadt uns braucht.

In „Erzählte Mitte – Paderborner Geschichtentagebuch“ setzen sich die jungen Autoren, bekannt von den Paderborner Lesebühnen „Leserschwert“ und „Lyriker Lounge“, in zehn Texten kritisch mit der Stadt Paderborn auseinander. Die Perspektiven schwanken zwischen empfundener Euphorie beim Kuss auf der Lieth und der Enge in dieser Großstadt mit Kleinstadtcharme. Es ist ein Pendeln zwischen Heimatnostalgie, neuen Erfahrungen und dem Auflehnen gegen die quälende Langeweile. Die Künstler sorgen für einige Überraschungen in der jungen Betrachtung der alten Stadt und zurück bleibt die Erkenntnis, dass das, was eingeschlafen ist, vielleicht nur darauf wartet, aufgeweckt zu werden.

Die „Erzählte Mitte“ gehört zum Projekt „PADERQuellen der Identität“, das anlässlich des landesweiten Wettbewerbs „Ab in die Mitte!“ entstand. Bereits seit 1999 fördert die City-Offensive NRW unter dem Titel „Ab in die Mitte!“ innovative Entwicklungsstrategien für nordrheinwestfälische Städte. Synergetisch sollen Land, Kommune, Handel und Wirtschaft zusammengeführt werden, um die Ortskerne kreativ und kulturell erlebbar zu machen und dieses Erlebnis im Gedächtnis der Bürger zu verankern.

Herausgegeben wird „Erzählte Mitte – Paderborner Geschichtentagebuch“ von Lucas Machwitz, Dean Ruddock und Karsten Strack.

Die zehn Texte in „Erzählte Mitte. Paderborner Geschichtentagebuch“ stammen aus der Feder von Lucas Machwitz, Hermann Holstein, Maximilian Jung, Anatoli Penner, Ellaha Hashem, Phillip Wachowitz, Marc Althoff und Dean Ruddock, allesamt bekannte Stimmen aus den Paderborner Lesebühnen „Leserschwert“ und „Lyriker Lounge“.


Über Marc-Oliver Schuster

Marc Oliver Schuster, besser bekannt als Katze, geboren im Weltmeisterjahr rund um ein Tor von Gerd Müller, schreibt, lebt und liebt in und mit seiner Tierwelt in einem überschaulichen Vorort von Bielefeld. Er schrub für die Harald Schmidt Show Gags, gewann den Storyteller-Titel bei den Deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam und den Titel „Bester Alternativer Act“ bei der Fritz Nacht der Talente.